Privat
50plus
Gewerbe
Finanzen
Occasionen

Investmentfonds

Attraktive Rendite sichern
Schicken Sie Ihr Sparbuch in Rente. Mit selten mehr als 2 Prozent Verzinsung - vor Steuer - lässt sich mit dieser klassischen Geldanlage keine Rendite er-
zielen. Auch Tagesgeld- oder Festgeldanlagen stehen kaum besser da. Attraktiver kann sich bereits ein Vermögensaufbau durch festverzinsliche Wertpapiere darstellen. Eine entsprechend langfristige Laufzeit vorausgesetzt, sind hier durchaus Verzinsungen von mehr als 5 Prozent zu erzielen.

Wer sich jedoch neben einer angemessenen Rendite auch größtmögliche Flexibilität sichern will, investiert sein Geld in profitablere Kapitalanlagen, z.B. in Aktien. Dabei verlangt die Investition in einzelne Aktienwerte eine ausge-
zeichnete Marktkenntnis des Anlegers und ein gewisses Maß an Risiko-
bereitschaft. Wer das hohe Risiko scheut und dennoch auf eine passable Rendite aus ist, investiert in einen so genannten Investmentfonds.

Investmentfonds: Sichere Anlage, gute Renditen
Investmentfonds investieren das Kapital der Anleger in Aktien-, Renten- und/oder Immobilienwerte. Erfahrene Fondsmanager übernehmen dabei die Entscheidung über die Zusammensetzung des Portfolios. Da Fonds stets in eine breite Palette unterschiedlicher Werte investieren, reduziert sich das Risiko von Verlusten. Eine besondere Form dieser Anlageart ist die "Vermögensver-
waltung mit Investmentfonds" sowie die sog. Dachfonds. In Deutschland zu-gelassene Fonds unterliegen darüber hinaus der Überwachung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin).

Daraus ergibt sich ein zusätzlicher Sicherheitsaspekt. Bei der Auswahl des geeigneten Fondsprodukts empfiehlt es sich, die unabhängige Beratung von FIN-ASSist in Anspruch zu nehmen. Unsere Berater lichten für Sie den un-übersichtlichen Dschungel der auf dem Markt befindlichen Angebote und empfehlen ein Produkt, das Ihrem persönlichen Risikoprofil entspricht.


29. Januar 2018 Die gute Hand Noch immer wird die Linkshändigkeit kritisch beäugt und weiterhin erfolgen törichte Umerziehungsmaßnahmen - unglaublich aber wahr.
Lesen
29. Januar 2018 Risikofaktor: Nahrungsergänzungsmittel Nachdem diese Präparate überall - z. B. in Drogerien und Lebensmittelgeschäften - verkauft werden dürfen, fordert die Verbraucherzentrale (VZ) in Düsseldorf einen Sachkundenachweis für die Verkäufer.
Lesen
29. Januar 2018 Gesunde Früchtchen Aufgrund ihres Geschmacks mögen fast alle Menschen diese Frucht und die diesjährige Erntesaison steht in den Startlöchern.
Lesen
News Archiv

 

© 2005-2018 FIN-ASS GmbH • Alle Rechte vorbehalten • ImpressumDatenschutzKontaktWebdesign